Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 10:10

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Nun, da wir aktuell auf Reisen sind, ist uns mit viel Gold nicht geholfen." Leliana schwamm nun selbst zum Rand des Sees und begab sich dann ans Ufer, woraufhin die Reiter allesamt große Augen machten. "Ich habe aber tatsächlich eine andere Idee, die uns auf lange Frist helfen sollte: Wir gehören einer Organisation an, die Unterstützung gut gebrauchen könnte. Solltet Ihr also einmal Hilfe in einer vertrackten Angelegenheit benötigen, wendet Euch doch bitte einfach an Abacura. Und verb...

Gestern, 10:04

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) "War sie aber nicht", sagte Lerya und drängte sich damit ungefragt in die Unterhaltung. "Ich möchte ja nicht stören, aber wie genau plant Ihr jetzt, uns von hier wegzubekommen? Ich weiß weder, wo genau sich diese Mine befindet, noch wie man in die nächstgelegene Stadt gelangt. Zudem bleibt dann immer noch offen, was Ihr mit Eurem aufgespießten Kameraden plant, der da am Baum hängt."

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:52

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Ist mir egal, ob es rein und gesund ist oder nicht. Es ist einfach verdammt kalt", erwiderte Leliana grummelnd, während sie sich den Ruß vom Gesicht und ihren Armen wusch. Mit dem Kopf untergetaucht, um auch den restlichen Ruß aus ihren Haaren zu bekommen, hatte sie das Gefühl, dass dieser bald einfrieren würde. Nein, dieses Wasser war definitiv nicht für sie gemacht. Als sie wieder prustend auftauchte, entdeckte sie vier Reiter, die sich auf ihren Pferden in einem leichten Galopp näh...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:07

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) Aus dem Augenwinkel nahm Lerya wahr, wie auch Morgan getroffen zu Boden ging. Für Bedauern blieb jedoch keine Zeit, denn nun stand sie allein zwei Magi gegenüber, die auch noch sie töten wollten. Allerdings hatte sie den Vorteil, dass derjenige, der gerade Morgan zu Boden gebracht hatte, noch voll auf ebenjenen konzentriert war. Mit mehreren schnellen Schritten nach vorne kam Lerya an ihn heran und führte das Albae-Schwert senkrecht von oben gegen seinen Kopf. Die Klinge schnitt wie ein ...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Findest du nicht, ich mache einen verwegenen Eindruck, so ganz in Ruß gehüllt?", fragte Leliana mit einer Prise Ironie. "Vielleicht verwechseln sie mich ja mit einem fahrenden Koch und wollen mich in der Küche einstellen. So verkohlt wie die Speisen in manchen Gaststätten sind, könnte man fast meinen, die einzige Berufsqualifikation ist es, das Wort Pfanne buchstabieren zu können." Die Diebin legte während ihrer Worte ihre Rüstung ab und begab sich dann mit einem Sprung hinein ins küh...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) Erneut nahm Lerya Maß und drosch erneut auf den Schild ein. Der letzte Angriff des Magiers hatte sie allerdings so sehr geschwächt, das ihr Schlag die bereits geschaffene Kerbe verfehlte und einen anderen Teil des Schildes traf. Die dabei ausgelöste statische Endladung brachte den Mann jedoch so sehr aus dem Konzept, dass er lediglich einen schwachen Blitzschlag heraufbeschwören konnte, der - außer Leryas Kleidung weiter anzusengen - keinen großen Effekt hatte. Beide Kämpfer standen noch...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:09

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Das Buch der Toten

(Kaan) Kaan hatte keine Zeit, Samedi zu antworten, während er einfach nur versuchte, so viel Distanz wie möglich zwischen sich und die Untoten zu bringen. Dank der Bedrohung im Nacken kamen sie auch wesentlich schneller vorwärts als auf dem Hinweg und hatten nach nicht allzu langer Zeit wieder die Ruinen erreicht. Die Untoten waren mittlerweile zwar nicht mehr in Sichtweite, doch man konnte noch immer beständiges Stöhnen und Grunzen vernehmen. Am Eingang zu den Höhlen angekommen, musste Kaan zu ...

Montag, 15. Januar 2018, 17:27

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Das Buch der Toten

(Kaan) "Lass uns hier verschwinden, bevor sie uns bemerkten", zischte Kaan Samedi zu und robbte auf Knien in Richtung des Ausgangs. In diesem Moment hob jedoch das Gerippe seinen Blick und erfasste Kaan mit kalten, eisblauen Augen, die förmlich zu glühen schienen. Es deutete mit dem Knochen direkt auf Kaan und stieß dann einen markerschütternden, grellen Schrei aus, woraufhin die beiden Untoten ebenfalls ihre Köpfe hoben und ihr Mahl unterbrachen. "Ich glaube, jetzt sitzen wir verdammt tief in d...

Montag, 15. Januar 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Wir konnten nicht viel mehr machen, Gasper. Ohne uns wären beide Mädchen ums Leben gekommen. So bitter es auch ist, aber immerhin konnten wir eine der beiden retten." Leliana legte Gasper unterstützend eine Hand auf die Schulter und wandte dann ihren Blick wieder den Pferden zu, denn die Szene, die sich direkt vor ihr abspielte wollte sie sich nicht länger antun. "Willst du ihnen jetzt noch irgendwie vermitteln, dass sie Abacura danken können? Ich glaube, das wäre jetzt äußerst unsens...

Montag, 15. Januar 2018, 16:48

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) Während Morgan gerade eben mit seinem Gegner fertig geworden war, widmete sich Lerya ihrem nächsten. Der Magier hatte sich bisher im Hintergrund gehalten und scheinbar gewartet, bis sich die Chance ergeben würde. Noch ein wenig benommen von dessen erstem Angriff, sah Lerya seinen nächsten Blitzschlag zu spät kommen und konnte somit nicht mehr ausweichen. Der Blitz sengte ihr Oberteil weiter an und presste ihr sämtliche Luft aus den Lungen. Sterne tanzten vor ihren Augen, als sie auf den ...

Freitag, 12. Januar 2018, 15:05

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) Als Leliana das Innere des brennenden Hauses verlassen hatte, nahm sie erst einmal einen tiefen Atemzug. Noch während sie sich am Sortieren war, kamen auch schon die Frau und die Männer auf sie zugelaufen. Unbändige Freude strahlte aus den Augen der Frau hervor, als sie ihr das Kind aus den Armen nahm und fest an ihre Brust drückte. "Ich danke Euch", sagte sie mit zittriger Stimme und blickte dann wieder in Richtung des flammenden Hauses. "Aber was ist mit meiner Marie? Sie befand sich...

Freitag, 12. Januar 2018, 15:03

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Das Buch der Toten

(Kaan) "Ich schlage ein Geschäft vor", antwortete Kaan durch seine Maske, was seiner Aussage einen seltsam gedämpften Klang verpasste. Wenn er richtig lag, dann waren die Spatzen an jedem geldwerten und materiellen Vorteil interessiert, den sie nur für sich in Anspruch nehmen konnten. "Wir sind in den Ruinen auf der Suche nach alten Reliquien und haben eine äußerst vielversprechende Spur. Wenn Ihr uns am Leben lasst, so sind wir bereit, mit euch zu teilen. Zudem ist noch ein recht hübsches Mädch...

Freitag, 12. Januar 2018, 08:55

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

Ergebnis Also, folgende Idee hatte ich gehabt: 1: Beide Kinder werden gerettet 2: Nur ein Kind wird gerettet 3: Beide Kinder sterben Das Ergebnis war eine Zwei. (Leliana) Im Gegensatz zu Gasper zog sich Leliana noch ein angefeuchtetes Tuch über Mund und Nase, bevor sie sich behutsam durch die brennende Tür hinein in das Anwesen begab. Sofort schlug ihr eine unglaubliche Hitze entgegen, während der Qualm in ihren Augen brannte und eine Orientierung schwer möglich machte. So musste es auch in der...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:23

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Und du willst, dass ich heroisch in die Flammen renne und denjenigen rette?", fragte Leliana skeptisch, doch Gaspers Kopfnicken zeigte ihr, dass sie damit vollkommen richtig lag. "Ich soll also für irgendjemand Fremden meinen Körper aufs Spiel setzen, ohne dass ich auch nur im Ansatz eine Belohnung bekomme?" Auf Gaspers Erwiderung hin, dass das Ansehen Abacuras damit weiter ausgebaut werden könnte, seufzte die Diebin einmal und stieg dann von ihrem Pferd. "Wie kann ich Euch helfen?", ...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) Erneut setzte Lerya zum Angriff an und dieses Mal war sie darauf aus, zu töten. Der Magier sah sie erneut auf sich zukommen und der erste Anflug von Panik machte sich in seinen Augen breit. Hektisch leckte er sich über die Lippen und begann damit, einen neuen Spruch zu rezitieren. Doch bevor auch nur das dritte Wort seinen Mund verlassen hatte, hieb ihm Leryas Schwert sauber den Kopf vom Rumpf. Blut sprudelte wie eine Fontäne aus dem Hals heraus, während der Körper leblos zu Boden sackte...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:41

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

Spoiler Okay, eigentlich sollte Grom gemäß Würfelergebnis ein Räuber sein, aber da dein Char wirklich gar nichts zum Rauben anzubieten hat, bleibts doch beim netten Gesprächspartner (Grom) "Dann wünsche ich Euch viel Erfolg dabei, das zu finden, was Ihr in diesem Gebirge sucht", erwiderte Grom und konzentrierte sich dann wieder schweigend auf das Lenken seiner Pferde. Bis auf ein paar kurze Zwischenbemerkungen bezüglich Mangars Vergangenheit verbrachten der Mensch und der Zwerg den Rest des Tag...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

(Lerya) Nachdem sie beim ersten Angriff noch vom Schild des Magiers abgeprallt war, wollte sich Leryas dieses Mal nicht so leicht übertölpeln lassen. Jetzt, wo sie wusste, wonach sie zu schauen hatte, konnte sie die schwach glimmende Hülle erkennen, die den Mann umgab. Ihr Angriff hatte scheinbar nur wenig Wirkung gezeigt, denn an der Stelle des Aufpralls flackerte der magische Schild nur leicht. Entschlossen packte sie ihr Schwert fester und ging zum nächsten Angriff über. Erneut zielte sie auf...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Grom) "Wenn Ihr Euch eine solche Waffe schmiedet, dann werdet Ihr sie wohl auch schon eingesetzt haben", fuhr Grom fort und blickte den Zwerg abschätzend an. Zwerge galten allgemein hin als zähe und ausdauernde Kämpfer, eine Eigenschaft, die das Schwingen einer solch großen Waffe sicherlich erleichtern würde. "Sagt mir: Ihr reist doch sicherlich nicht einfach zum Gebirge der Vierten, ohne dort Geschäfte erledigen zu wollen. Inspiration ist ja schön und gut, aber gerade Zwerge gelten doch als be...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Verwobene Schlingen

Ausgangslage 5 Magi gegen die 3 Chars Die Magi haben jeweils 50 LP. Nachdem drei von ihnen besiegt sind, geben sie auf. Mein Vorschlag: Sie haben jeweils Schutzschilde mit 40 LP, die restlichen 10 sind ihre eigentlichen Lebenspunkte. Lerya und Ayzen haben 75 LP, Morgan 50 (Lerya) "Oh ja, dazu bin ich in der Lage", meinte Lerya und griff das Schwert, welches sie in der Höhle einem toten Albae abgenommen hatte, fester. Während die Magi damit begannen, Formeln zu rezitieren, schoss Lerya an sie he...

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »Tungdil Goldhand«

Bei den Gemmenschleifern

(Leliana) "Ehrlich gesagt ist es mir auch lieber, dass wir dort kein Proviant bekommen haben. Die ganzen Räume, die Wirtin an sich, einfach alles schreit schon glatt danach, erst gar nicht dort übernachten zu wollen. Auch wenn ich irgendwie einen sehr angenehmen Schlaf dort hatte - keine Ahnung warum." Leliana zuckte kurz mit den Schultern und gab dann dem Pferd die Sporen. Eine lange Wegstrecke lag noch vor ihnen und je weniger sie in schäbigen Absteigen würden unterkommen müssen, desto besser ...