Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 16. September 2015, 18:15

Die Zwerge - Theateraufführung zum Buch

Hallo zusammen :-)
Habt ihr schon von dem neuen Theaterstück gehört was Grade anläuft ?
Bei uns in Nettetal läuft es in der Werner-Jaeger-Halle und ich hab mir direkt mal Karten gesichert. Bin super mega gespannt und freu mich schon tierisch !! 8)
Habt ihr davon schon gehört und was haltet ihr davon ?
Lg

2

Mittwoch, 16. September 2015, 19:46

Bin überhaupt kein Theaterfan, aber über ein kleiner Einblick samt Bewertung würde mich freuen, wenn du dann drin warst :D
If you desire one thing for so long, it’s given that you’ll miss other things along the way. That’s how it is… that’s life.

No matter how strong, for a human to fight a monster, means he has
submerged his humanity and transformed himself into a greater monster.

3

Donnerstag, 17. September 2015, 06:46

Johannes Steck habe ich schon bei vielen verschiedenen Hörbüchern gehört... was der alles mit seiner Stimme machen kann ist der Hammer !!
Er erzählt die Geschichte dann ja quasi und haucht dem allen Leben ein.. und dann dazu die Klänge von Corvus Corax.. abgefahren !

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 557

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. September 2015, 19:16

Heyhey, sehr Interessant.
Dabei wird es sich also Handlungsmässig um den ersten Band handeln wo Tungdil seinen großen Auftritt hat.
Klingt nicht schlecht.
Wusste garnicht das sich eine Theatergruppe mit so einer Geschichte befasst.
Aber ich sag mal soviel, wenn der Erzähler passt und dann noch die Charaktere richtig besetzt sind könnte das schon als Fan nen Besuch wert sein.

Bitte daher auch um ein Feedback nach der Vorstellung ;)
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

Alberich

Kommandant der Tunnelwächter

Beiträge: 1 639

Wohnort: BS

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. September 2015, 09:47

Naja, "Theaterstück" ist es ja nicht ganz, eher eine Lesung mit musikalischer Ummalung.
http://www.die-zwerge-live.de/

Und ganz neu ist es auch nicht :P, das Projekt selber ist ja schon vor Jahren gestartet worden (2009 wenn meine Recherche stimmt). Neu ist für mich die Info, dass es das Projekt immer noch gibt, :jubel:
"Far over the misty mountains cold..."

 SilberWolf

mieser MotzMod ForAdminator

Beiträge: 1 654

Wohnort: Freiburg, BW, im Wilden SüdWesten

Beruf: Biologe, z.Z. eher fachfremd

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. September 2015, 20:44

Alberich hat natürlich Recht. Ich habe eine Vorstellung Februar 2010 gesehen. Eine der letzten damals, so weit ich weiß. Ich bin auch überrascht, dass es wieder aufgeführt wird.

Natürlich ist es nicht möglich "Die Zwerge" in 2 - 3 Stunden auf der Bühne darzustellen. Schon gar nicht, wenn Corvus Corax einiges an musikalischer Show bietet. Es ist ein heftiger Zusammenschnitt der wichtigsten Szenen, aber es fehlt eben viel. Die Tiefe der Charaktere ist unmöglich darstellbar und das erschwert das Ganze. Ich fand es gut, aber wenn man das Buch nicht kennt, ist es gewöhnungsbedürftig bis konfus. Wenn man dann den Stil von Corvus Corax nicht mag, ist es verlorene Zeit. Also niemand mitnehmen, der nichts damit anfangen kann und nur aus Höflichkeit mitkommt.
Damals waren auch nicht alle begeistert. Es ist definitiv kein Konzert von Corvus Corax mit ein bißchen Untermalung. Und es ist kein Theaterstück. Geschauspielert wurde nicht.
SilberWolf

Wanderer und Sympathisant des Zwergenvolkes
Zwerge sind was Feines ... aber leider sind sie meist ... begraben
... ein Zwergenskalde hat mir einst eine Zwergenhymne vorgespielt : 'Protect and Survive' (Runrig)


Ein Mensch, der keine Fehler macht, macht im Allgemeinen nichts.

Edward John Phelps
()'''''()
( °o° )
(,)ö(,)
(’’) (’’)