Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Geborgene Land. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Norina

Königin der Freien

  • »Norina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 719

Wohnort: Stadt der Musiker und Künstler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Juli 2007, 23:08

Wer ist der beste Charakter?

Also, ich wollte noch einmal die TOP 3 von euch erfahren.

Wir hatten zwar schon einmal so eine Umfrage, allerdings ist sie nun komplett, bei der anderen Umfrage fehlen meiner Meinung nach zu viele Charaktere.
Nun ist die Reihe vollendet und deswegen habe ich gedacht, dass es Zeit ist für eine neue Abstimmung und Diskussion.

Anmerkung: Ich habe keine Götter hinzugenommen.
Die Basis ist das Fundament der Grundlage - Das musste einfach mal gesagt werden! Zitat Ende

Rodario der 7.

unregistriert

2

Samstag, 19. Juli 2008, 00:31

Neresto und Tokaro sind die coolsten :stark:

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 116

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Oktober 2008, 15:21

Meine 3 Lieblingscharaktere sind Mortva, Waljakov und Lordrik...Mortva ist der perfekte Bösewicht und Lodrik zumindest gegen Ende der Saga der "krasse" Anti-Held...Waljakov mag ich weil er die Helden beschützt und den dunklen Gegenspielern immer mal wieder zeigt was ne Harke ist, wenn ich da an den Kampf gegen Paktai denke ;)

4

Freitag, 3. Oktober 2008, 15:52

Naja, ich finde Stoiko ganz gut, weil er einfach sympathisch ist, taktisch gut ausgebildet und auch ein guter Ratgeber ist. Dann Forell und Perdór, die beiden findet wahrscheinlich jeder cool, weil sie einfach lustig sind. Waljakov, ist ein guter und ehrlicher Leibwächter und Obsin LEod Varèsz ist der beste Stratege, den es auf Ulldart gibt/gab....Es gibt noch viele andere die ich gut finde...
"Die Frage ist nicht, wie ich die unschuldigen Bürger des Imperiums von den Anbetern des Chaos unterscheiden kann. Die Frage ist, wie viele ich verbrennen kann." (Hexenjäger Rudolphus Mann)



Der Weltraum. Unendliche Weiten.....

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 116

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Oktober 2008, 16:29

Ja Osbin leod Varesz war auch einer meiner Lieblingscharaktere! Ich fand seine Strategien schon sehr einfallsreich udn eigentlich waren sie ja theoretisch tatsächlich machbar...

6

Freitag, 3. Oktober 2008, 16:47

Genau! Schade das er sterben musste.....Nur sein Helm mit den Kopfhäuten seiner Gegner war einbisschen widerlich
"Die Frage ist nicht, wie ich die unschuldigen Bürger des Imperiums von den Anbetern des Chaos unterscheiden kann. Die Frage ist, wie viele ich verbrennen kann." (Hexenjäger Rudolphus Mann)



Der Weltraum. Unendliche Weiten.....

Xalitz Goldhammer

Meisterschmied der Fünften

Beiträge: 526

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2009, 17:43

Meine TOP 3 der besten Ulldart Charaktere sind:

1: Fiorell und Perdór.

Ich habe Fiorell und Perdór als einen Charakter dargestellt, weil sie einfach zusammengehören. Ich finde die Idee der beiden eigentlich nur genial. Ich meine, sie kennen alle Geheimnisse Ulldarts, und haben überall ihre Spione sitzen. Einfach genial, wie Mahet die Geschichte manchmal aus ihrer Perspektive dargestellt hat. Ein Kapitel vorher liest man von etwas und im nächsten reden die beiden darüber obwohl es eigentlich geheim ist. Einfach nur genial.

2: Stoiko

Ich finde Stoiko ist einfach nur ein lustiger Kerl, der mir im Dritten Teil sehr Leid tat. Er wollte Lodrik einfach nur beschützen und musste dafür ins Gefängnis. Doch auch seine Einlagen mit Waljakov waren gut.

3: Hetrál

Hetrál ist meiner Meinung nach ein etwas anderer Held. Anstatt zu reden und sich immer nur aufzuspielen is er eher ruhig und trotzdem cool. Es war schon mal etwas anderes, wenn man ein Kapitel über einen Stummen liest. Eine gelungene Abwechslung.

Warum denn so ernst?

Zaubern wir ein Lächeln auf dieses Gesicht!

Why so serious?

Entweder man stirbt als ein Held, oder man lebt so lange bis man selbst zum Schurken wird.

8

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:26

Ähh,hallo.Ich bin neu auf Ulldart,habe erst den ersten teil gelesen.Und ich habe ne frage(oder zwei):

1.Wieviele Ulldart Bände gibt es?(Reihenfolge)

2.Läuft was zwischen Norina und Lodrik?

Euer neuer Fan ...ääh...=)
"I think that is it for me. I know I´m late today haha, but I missed the Way of Life"- HK


Danke mir nicht für meine Gnade

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 116

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:52

Alle Uldart Bände im Überblick: DIe Dunkle Zeit: -Schatten über Ulldart
-Der Orden der Schwerter
-Das Zeichen des dunklen Gottes
-Unter den Augen Tzulans
-Die Magie des Herrschers
-Die Quellen des Bösen

Zeit des Neuen: -Trügerischer Friede
-Brennende Kontinente
-Fatales Vermächtnis

Zu deiner zweiten Frage: Lese die Bücher ;)

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 116

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:52

Hatte ausversehen 2mal den vorigen Beitrag gepostet, sry für den Doppelpost...

11

Dienstag, 16. Juni 2009, 20:51

Danke LordLaakes,sehr hilfreich.Habe den zweiten band bestellt,bin gespannt was passiert.Im ersten teil finde ich Waljakov am besten,er ist sehr stark und mystisch.
"I think that is it for me. I know I´m late today haha, but I missed the Way of Life"- HK


Danke mir nicht für meine Gnade

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 116

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juni 2009, 22:33

Ja Waljakov fand ich auch immer gut, er ist einer der besten Charaktere finde ich. Seine Ruhe auch in gefährlichen Situationen hat mir immer gefallen^^ Wenn dir der erste Teil gefallen hat, dann werden es die anderen erst recht, denn sie werden sich sehr steigern!

13

Dienstag, 4. August 2009, 20:08

hey meine mitleser.ich find das sich die story(bin beim zweiten buch)immer schlechter entwickelt.

naja und hier meine top 3(würde mich geehrt fühlen wenn mann das kommentiert :D)

1.Norina Miklanowo(sehr liebreizend,jung,(schwanger?!?)ich steh auf sie

2.Mortva...(nesreco?nasraca?)er ist zwar fies aber ich mag ihn,ein attentäter halt

3.Ritter Aufbraus weil er so ein energischer typ ist,gehört zu nem geilen ritter oserden und ist mit nem geilen monster zusammen :evil:
"I think that is it for me. I know I´m late today haha, but I missed the Way of Life"- HK


Danke mir nicht für meine Gnade

Euthanatos

unregistriert

14

Montag, 10. August 2009, 19:31

Ich muss dazu mal sagen dass ich Norina am besten finde, jedoch hat das vielleicht auch etwas damit zu tun wie ich sie mir vorstelle. Und ich bin mit der Serie bis jetz auch noch nicht ganz durch.

Norina

Königin der Freien

  • »Norina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 719

Wohnort: Stadt der Musiker und Künstler

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. August 2009, 22:14

Wie stellst du sie dir denn vor?
Die Basis ist das Fundament der Grundlage - Das musste einfach mal gesagt werden! Zitat Ende

Euthanatos

unregistriert

16

Mittwoch, 12. August 2009, 11:49

Kann ich dir jetzt kein Bild davon beschreibne, aber auf jeden Fall sehr seher hübsch.

Skaldar

Funkensprung

Beiträge: 106

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. Dezember 2009, 01:58

Nr.1 Waljakov



Nr.2 Fiorell/Torben Rudgass



Nr.3 Perdor



Aber natürlich müssten noch viel mehr Charaktere geehrt werden, aber dann müsste ich viel zu weit ausholen. 8)

Demudar

Kleine Flamme

Beiträge: 9

Wohnort: Fürstenwalde

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Januar 2011, 19:54

1. Lodrik Badric

2. Mortva Nesreca

3. Goven Badric

Ich fande diese drei am besten. Sie sind :stark:

19

Samstag, 8. Januar 2011, 20:15

Govan ist die unsympathischste Figur, die ich kenne. Was gefällt dir denn an diesem skurpellosen Mistkerl?^^
"Die Frage ist nicht, wie ich die unschuldigen Bürger des Imperiums von den Anbetern des Chaos unterscheiden kann. Die Frage ist, wie viele ich verbrennen kann." (Hexenjäger Rudolphus Mann)



Der Weltraum. Unendliche Weiten.....

Skaldar

Funkensprung

Beiträge: 106

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Januar 2011, 22:38

Govan ist die unsympathischste Figur, die ich kenne. Was gefällt dir denn an diesem skurpellosen Mistkerl?^^


Einige finden ja auch einen gekonnt in Szene gesetzten Bösewicht gut und ich sage warum nicht, hat ja auch was.