Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Geborgene Land. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ondor Harthand

Tapferer Krieger

  • »Ondor Harthand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: Geborgenes Land^^

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. November 2012, 21:20

2013 Das Jahr der Kurzgeschichten

Vielleicht funktioniert ja diese Nachricht um hier wieder ein bisschen Leben reinzu bringen :D. MaHet hat nämlich etwas angekündigt :

Kryptische Andeutungen?
Damit ist jetzt Schluss: Auf der letzten Lesereise hatte ich schon mehrfach angemerkt, dass ich es schade fände, wenn das Jahr 2013 gänzlich ohne Fantasy auskommen müsste, zumindest was mich und meine Welten angeht.
Also entstand die Idee: Kurzgeschichten.
Im monatlichen Rhythmus.
Rund um die Helden, Nebenhelden, Schurken und anderen Charaktere aus den bisherigen drei Albae-Romane... aber zunächst komplett als eBook!
Im vermutlich November nächstes Jahr wird es dann die Anthologie mit allen Storys plus weiteren als gedruckte Variante geben.
Los geht es -wie könnte es anders sein- am 6.12..

Hier die offizielle Pressemitteilung von PIPER.
--
Ab Dezember monatlich: eBook Singles von Markus Heitz
„Die Legenden der Albae. Die vergessenen Schriften“
Ab 6. Dezember 2012 veröffentlicht Piper unter dem Titel "Die Vergessenen Schriften" in zehn eBook-Folgen eine Kurzgeschichtensammlung von Markus Heitz zu seiner Bestsellerserie "Die Legenden der Albae".
Die Geschichten, in denen Einzelschicksale von Romanfiguren um die Albae zu Ende erzählt werden, erscheinen monatlich für 0,99 € als eBook Singles - bis sie im Herbst 2013 dann gesammelt in Buchform zu kaufen sind (ergänzt um noch unveröffentlichte Texte).
Gleichzeitig zählen die eBooks einen Countdown auf den vierten und letzten Band der "Albae", der voraussichtlich im Frühjahr 2014 erscheinen wird.
Markus Heitz dazu: Das Medium eBook ist in aller Munde und in allen Köpfen - aber welche Entfaltungsmöglichkeiten bietet es einem Autor? In meinem Fall ist es ein perfekter Ansatz, um nach und nach diejenigen Geschichten zu enthüllen, welche zu den Albae noch zu erzählen sind. Es haben sich im Verlauf der Romane so viele interessante und spannende Einzelschicksale ergeben, die nicht zu Ende ausgeleuchtet wurden…Ich freue mich sehr, diese Abenteuer als Kurzgeschichten umsetzen zu können und den Kosmos der Albae um weitere Facetten zu bereichern.
Klick mich

--
So sieht es aus.
Mit Carmondai habe ich den idealen Erzähler der Geschichten, der sich mal als Zeuge ins Spiel bringt, sich dann aber auf Hörensagen verlassen muss oder Informationen aus verschiedenen Quellen zusammenträgt, um seine Abenteuer daraus zu weben.
Die Vergessenen Schriften I : Von den Dorón Ashont und wie sie uns schlugen
Die Vergessenen Schriften II: Von Horgàta und Narósil und was ihnen widerfuhr
... was danach kommt?
Nun, daraus mache ich vorerst ein Geheimnis. Es soll ja spannend bleiben... ;o)

Ich persönlich finde es genial :) Jede Menge neue Geschichten aus meinem Lieblingsuniversum und ebooks kann man zur Not auch am Pc lesen :D.

Gruß Ondor
:cool: :stark: :prost: XD :beil: :zsmile: :lol: :-\ ::) :ork: :p: :;: :D: :zahn: :eek:

Morgath

Schüler

Beiträge: 18

Wohnort: Phondrason

Beruf: Henker

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 15:16

Nun tolle Idee, bloß weiß ich nicht wie ich an die Ebooks rankommen soll .
Hoffentlich werden alle Geschichten noch einmal als zusammen Fassung gedruckt.

3

Montag, 19. November 2012, 21:50

Klingt mir ein bisschen nach Burnout...

Dann soll er doch sagen, er setzt mal ein paar Monate aus und schießt dann wieder nen Kracher raus.
Alle 6 Monate eine Roman ist auch schon ne Hausnummer!!!



Sorry, aber ich steh auf richtige Bücher!

4

Dienstag, 20. November 2012, 22:00

Super!

Ich habe es gestern erst auf mahet.de gelesen. ich finds:stark:. Wünsch mir nämlich nen ebookreader zu weihnachten, da passt des ganz gut. leider ist der 2. albae band schon ne weile her und ich kann mich an manches nicht mehr erinnern. Könnte mir vielleicht jemand erzählen, was die geschichte von Horgàta und Narósil war?

Danke im Vorraus,

Carmondai

5

Dienstag, 20. November 2012, 22:07

Also ich finde die Idee mit den Kurzgeschichten auch sehr gut. Ich selbst besitze zwar weder ein ebook noch habe ich vor mir eins zuzulegen, aber sobald dann die Buchform erschienen ist werd ich sie mir zulegen. So wird das Jahr 2013 wenigstens kein komplett "freies" Albae Jahr.

Ondor Harthand

Tapferer Krieger

  • »Ondor Harthand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: Geborgenes Land^^

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. November 2012, 23:02

MaHet ist übrigens so Fit wie eh und jeh ;). 2013 hätte ohne die Kurzgeschichten lediglich ohne Fantasy auskommen müssen. Nächstes Jahr wird die Fortsetzung zu Collectors und ein Thriller erscheinen. Und wie bereits gesagt, ebooks kann man auch am PC z.B. mit Calibre lesen :)

Gruß Ondor
:cool: :stark: :prost: XD :beil: :zsmile: :lol: :-\ ::) :ork: :p: :;: :D: :zahn: :eek:

Zephyr_Axe

Fortgeschrittener

Beiträge: 54

Wohnort: Baden- Würrtemberg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Januar 2013, 16:07

Die Vergessenen Schriften I : Von den Dorón Ashont und wie sie uns schlugen

Hi hab mir heute das o.g. Ebook reingezogen.

Vorab: Die Idee finde ich ziemlich gut.

Nur zum Umsetzung:

1. 0,99 € für eine Kurzgeschichte mag auf den ersten Blick günstig sein. Aber es ist ja geplant
die 10 vergessenen Schriften nach erscheinen als Ebook zusammen mit weiteren unveröffentlichen Texten abzudrucken.
Wenn ich also an diese "weiteren Texte" kommen will, muss ich mir das Buch 2x kaufen.

2. Dafür dass es eine Kurzgeschichte ist sind in diesem Ebook unheimlich viele Fehler (Rechtschreibfehler, Grammatik, fehlende Worte, falsche Person, usw.) Das macht die Geschichte nicht weniger spannend, nervt aber.

3.

Spoiler Spoiler

Die Einleitung ist von Carmondai. Man gewinnt den Eindruck Carmondai würde die Geschichte erzählen. Dies ist jedoch nicht der Fall


4. Positives: Die Geschichte ist absolut spannend erzählt und es ist hoch interessant

Spoiler Spoiler

mehr über die Vorbereitungen der Doron Ashont auf den Angriff auf Dson Faimon
zu lernen.

Den nächsten Band / die nächste Eposide werde ich wieder kaufen und hoffe noch etwas über Tungdil zu erfahren, was genau passiert ist, bevor die Drillinge ihn halbtot aus dem Teich gefischt haben, wie der Galran Zhadar seinen Unterkiefer verlor, und auch ob/wie Ingrimmsch von dem Fluch der Zhadar (mit dem destillierten Elbenblut) loskam...

Gruß
Tobias
Ein Zwerg wirft seine Waffe nie, wenn er keine zweite dabei hat. Das ist eine unsitte.

Thaldor

Funkensprung

Beiträge: 96

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Januar 2013, 12:03

Ist am Ende eines jeden E-Books ein Glossar?

Thaldor

Funkensprung

Beiträge: 96

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Mai 2013, 06:31

Nochmal für die Unwissenden, die gedruckte Version mit allen Schriften erscheint am 15. Oktober 2013!

http://www.amazon.de/Die-Vergessenen-Sch…69310596&sr=1-6

10

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:03

Gestern erschien dann Die Legenden der Albae - Die vergessenen Schriften, habs mir heute gekauft und werd es dann in den Herbstferien lesen :D:

11

Samstag, 2. November 2013, 13:56

So bin fertig geworden. Fand die Geschichten sehr gut, haben viele Geheimnisse geklärt :thumbsup:
Werde die Tage den Wissenstollen dann noch ein bisschen ergänzen.

12

Freitag, 8. November 2013, 21:06

Jepp, habs mir auch geholt.

Find nur Schade, daß ich mich an einige Gegebenheiten aus den Büchern nicht mehr so richtig erinnern kann.
Aber ein paar Sachen werden wieder hervorgekramt.

Aber man kann die einzelnen Geschichten auch nur so für sich lesen.

Für Fans der Albae kann ichs nur empfehlen!

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 122

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. April 2015, 13:03

Bin grad an den Vergessenen Schriften. Ich habe heute die Geschichte um Mirandei und Sheidogis, welchen ich in "Dunkle Pfade" cool fand, beendet. Bisher finde ich das Buch sehr gelungen und bin gespannt, was noch so alles geklärt wird.

Gàlaidon

Schüler

Beiträge: 13

Wohnort: Phondrason

Beruf: Zhartài

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. April 2015, 16:13

Sind echt schon coole kleine Wissensbrocken, die einem auf diese Weise hingeworfen werden - finde diesen Erzählstil selbt auch ziemlich gelungen. Und ja, sie erhellen so einiges.
Etwas Ähnliches könnte ich mir auch gut bzgl. Tungdils Zeit in Phondrason vorstellen, falls dazu nicht ohnehin noch ein eigener Band folgen sollte.

LordLaakes

Leibwache des Königs der Fünften

Beiträge: 122

Wohnort: NRW

Beruf: Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. April 2015, 18:40

Meinst du einen Band, welcher nicht die Hauptstory weiterführt, sondern zwischen den bisher erschienenden Bänden spielt? Laut dem Meister ist ja auch noch ein 6. Band geplant, bzw. es soll nicht das letzte Buch gewesen sein.

Gàlaidon

Schüler

Beiträge: 13

Wohnort: Phondrason

Beruf: Zhartài

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. April 2015, 09:01

Dass es noch weiter geht, ist nach dem letzten Buch ja eindeutig, aber ich will an dieser Stelle jetzt mal nicht spoilern.. Was für mich ebenfalls eindeutig war, ist dass Tungdils Zeit in Phondrason auf jeden Fall noch weiter ausgeführt wird. Und anstatt dies nun in künftigen Bänden nur hin und wieder in kleinen Brocken preiszugeben (s. Carmondais Anmerkungen am Ende der Kapitel), könnte ich es mir alternativ eben auch als "Vergessene Schriften des Tungdil" vorstellen, oder auch gleich als eigenen Band. Und dieser würde dann eben abseits der aktuellen Entwickungen der Hauptstory laufen.

Ähnliche Themen