Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Geborgene Land. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Montag, 6. März 2017, 01:32

(Zake)

"Lyzé, Ina." erklang Zakes Stimme erfreut die drei zu sehen.
"Schön euch hier zu sehen." Er grinste breit und zeigte ihnen den Rubin, den er nun besaß.
"Ja, es war tatsächlich etwas langweilig aber dafür konnte ich an meinen Kräften feilen. Und sie besser kennen zulernen. Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen hier her zu kommen." befand er und legte den Kopf schräg.
"Wisst ihr schon welcher Kaste ihr euch anschließen wollt?"
"Ich finde den Witz in dem der Ork den Zwerg nach dem Weg fragt...unwahrscheinlich.Jede Grünhaut weiß,dass ein Zwerg ihn köpfen würde.Und dann die Auflösung des Witzes!Was der Zwerg sagt und macht-recht seltsam.Aber nicht lustig!"
-Zhadár

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

582

Montag, 6. März 2017, 09:37

Kerze

Am Morgen ächzend seine steifen Glieder gestreckt rieb sich Kerze den Schlafsand aus den Augen und zog sich an.
Heute würde er sich also auf den Weg machen um diesen verzogenen Bengel Ramses zu suchen, der den Turm verraten hatte.
Und das nur nach nicht mal einen Tag hier.
Das er Faul wäre konnte man ihm also nicht unterstellen.
Als er angezogen war nahm er alles an sich was wichtig für ihn war.
Dann begab er sich in die Mensa um etwas zu frühstücken.
Noch etwas für den Weg eingepackt war sein nächstes Ziel Ramons Zimmer.
Er wollte ihn fragen ob er nun auch endlich einen dieser großen, teuren Klunker bekam.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

583

Montag, 6. März 2017, 18:18

(Ina)

Ina sah erst zu Lyzé und dann zu Luan, danach schüttelte sie den Kopf. "Nein, noch nicht. Aber noch hat uns auch niemand aufgeklärt was genau diese Kasten sind und wann wir uns entscheiden müssen." Wenn Sie ehrlich war, wollte sie sich eigentlich gar nicht entscheiden. Schließlich hatten sie nicht geplant für immer in diesem Turm zu bleiben. "Eigentlich wollen wir nur ein bisschen was lernen." Sie zuckte die Schultern.

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

584

Montag, 6. März 2017, 20:46

(Elenia)

Die Tür zu Dantes Zimmer ging nach einem Klopfen auf. Ein Novize beugte sich hinein und öffnete sie ganz, dann breitete er seinen Arm aus. "Ihr könnt eintreten. Kann ich noch etwas für euch tun?"
Elenia erschien dahinter und lächelte vielsagend zu Dante. "Nein, danke, du kannst verschwinden"
Das tat er auch und Elenia zog ihre magischen Fühler zurück, gab ihn frei und kam zu Dante.
"Ich wollte nur sehen, ob ich es noch kann. Sie fressen mir wieder aus der Hand" Sie lächelte und setzte sich ungefragt auf seinen Schoß.
"Ihr habt mich rufen lassen, Meister. Ist euch langweilig geworden? Ich bin sicher, ich kann euch aufmuntern" sie tippelte mit den Fingern seine Brust hinauf. Im Gegensatz zu den Novizen gab er wirklich was her.



(Ramon)

Er passierte die Gruppe zufällig auf dem Weg zu seinem Zimmer und blieb kurz stehen. "Ihr lernt etwas Nützliches und dabei etwas über euch selbst, so haben alle etwas davon. Die Begabung in den Dienst einer höheren Sache zu stellen ist wichtig für uns, Begabung ohne Dienst und Demut ist ein gefährlicher Zündstoff. Ein Zündstoff, der diese Welt schon dreimal sprengte", wies er das Mädchen auf die Gründe der Ausbildung hin.
"Unsere Kasten werden sich verändern, nun da wir so florieren wie in alten Tagen. Wir werden uns neue Aufgabenfelder suchen können. Es ist eine einmalige Chance der Mitgestaltung. Auch für Novizen. Die Mentale Begabung soll ein Feld werden und abdecken was früher einmalig Doiplomaten und Mystiker übernahmen. Ja, ich habe einige Ideen, aber nicht genug" Er zwinkerte Ihnen zu und ging vorüber. Auf dem Weg zu seinem Zimmer traf er schließlich auch Kerze und lud ihn ein, Platz zu nehmen.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

585

Dienstag, 7. März 2017, 08:41

Kerze


Mit Ramon in sein Büro gegangen setzte er sich in den Angebotenen Sessel und legte die Fingerspitzen zusammen" So, bevor ich mich auf die Suche nach diesem Verräter Ramses mache würde ich mal eine Anfrage für so einen hübschen Klunker stellen, den auch Dante trägt. Wo hast du den diese Schmuckstücke gelagert damit ich mir einen Aussuchen kann oder verteilst du die nach belieben?".


Daân


Früh wach und aufgestanden suchte der kleine Junge Jacks auf, den er sich als seinen neuen Vertrauten gewählt hatte.
Sie wollten heute zusammen zu Ramon gehen um sich über seine weitere Laufbahn hier im Turm zu erkundigen.
An der Tür des Mannes geklopft wartete er brav" Jacks, ich bin da. Darf ich reinkommen?".
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

586

Dienstag, 7. März 2017, 09:10

(Jacks)

Verschlafen öffnete Jacks die Türe. Er hatte es in seiner Eile nur geschafft das Laken um seine Hüfte zu wickeln, winkte Daân aber trotzdem herein. "Du bist früh wach." stellte er fest. Er selbst hatte zum ersten Mal seit Ewigkeiten richtig geschlafen und hätte der Junge ihn nicht geweckt, so hätte er das sicher auch noch um einiges länger getan.
"Komm herein. Bevor wir zu Ramon gehen, werden wir dich erst einmal ein wenig herrichten. Wir besorgen dir eine schöne Robe und deine Haare könnten auch einen frischen Schnitt gebrauchen, doch zuerst einmal werden wir ein Bad nehmen, das kann ich nämlich ebenfalls gebrauchen. "

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

587

Dienstag, 7. März 2017, 19:36

(Ramon)

"Als Meister steht es dir natürlich zu." Er zeigte zur Decke und ein Smaragd löste sich aus den Kristallen an der Decke und schwebte zu ihnen hinab. "Ein weiterer Saphir ist noch im Matrixraum, er ist noch stärker als der Smaragd, aber auch viel unberechenbarer und gefährlicher in seinen Auswirkungen. Wenn du ihn benutzt, musst du dir absolut sicher sein in dem was du tust, und du darfst ihn nicht in falsche Hände geraten lassen. Was die roten Rubine angeht, die kannst du Novizen überreichen, wenn sie sich als Begabter bewiesen haben. Ihr findet auch diese in der Matrixkammer. Ich bin froh, dass du es tust, Kerze. Heize ihn ordentlich ein und sorge dafür, dass er keine Bedrohung mehr für den Turm darstellen wird."
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

588

Dienstag, 7. März 2017, 21:45

Kerze


" Dann darf ich den kleinen Scheißer also auch levidieren? So kann er dem Turm am aller wenigsten schaden" fragte Kerze während er sich die schöne Decke beschaute und dann seinen Smaragd in Empfang nahm.
" Nen schönen Kronleuchter hast du da. Mit so hübschen Steinen dran" lobte er Ramons Geschmack und drehte den Stein in seiner Hand" Den Saphir würde ich allerdings auch nehmen. Der scheint mir ähnlich zu sein. Auch ich bin gefährlich und unberechenbar. Und du weißt ja was da draußen so alles los sein kann. Da braucht man schon etwas Kraft".
Ein Bein über das andere gelegt fasste sich Kerze an sein Kinn" Ich frage mich was wohl stärker sein wird. Mein Feuer oder Ramses Eis".


Daân


" Hm, muss ich das wirklich? Ich dachte ich soll hier nur was lernen. Aber ok, neue Kleidung wäre vielleicht nicht schlecht" stimmte der kleine Junge zu und schlang dann die Arme um sich" Aber müssen wir zusammen baden gehen? Ich mag das nicht so. Da komm ich mir dumm vor. Lass mich zuerst gehen. Danach kannst du. Währenddessen kannst du ja schon einmal eine Robe für mich raussuchen".
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

589

Dienstag, 7. März 2017, 21:56

(Ramon)

"In den alten Überlieferungen der Magie war Wasser stets mächtiger als Feuer. Es war das einzige Element, das es bremsen konnte. Ramses beherrscht das Wasser jedoch nur in seiner starren Form. Es ist schwer einzuschätzen. Genauso wie sein eigener Verstärker. Wir wissen zu wenig über die dunklen Splitter, die die Lakaien der Fürsten tragen. Vielleicht solltest du die Hilfe weiterer Elemente annehmen. Die Neuen haben eine Elementarbegabung. Du könntest sie ausbilden und wenn sie sich bewähren könntest du sie zu Begabten ernennen. Wir brauchen guten Nachwuchs."
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

590

Mittwoch, 8. März 2017, 01:11

(Dante)

Er grinste schief und hielt ihre Hand sanft fest.
"Nicht so schlimm, du sollst ruhig deine Fähigkeiten trainieren. Wenn die anderen Novizen zu schwach sind, um deinen Kräften zu widerstehen sind sie wohl selbst schuld. Und nein" leicht aber bestimmt drückte er ihre Hand weg "mir war nicht langweilig. Ganz im Gegenteil. Ich werde bald zu einer Mission aufbrechen und ich denke, dass du der Schlüssel zum Erfolg sein könntest. Sofern du stark genug bist, deine dunkle Seite zu nutzen ohne ihr zu verfallen." sagte er und zündete sich einen Stängel an.
"ich weiß nicht ob du bereit für eine so schwere Mission bist und mein Plan ist sicherlich nicht der einfachste, doch ich denke der beste Weg dich selbst zu stärken und die Grenzen deiner Macht zu verschieben, ist dich ins kalte Wasser zu werfen. Und mich gleich dazu." lachte er und blies eine Menge Rauch in die Luft.
"Ich finde den Witz in dem der Ork den Zwerg nach dem Weg fragt...unwahrscheinlich.Jede Grünhaut weiß,dass ein Zwerg ihn köpfen würde.Und dann die Auflösung des Witzes!Was der Zwerg sagt und macht-recht seltsam.Aber nicht lustig!"
-Zhadár

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

591

Mittwoch, 8. März 2017, 07:27

Kerze


Er zuckte mit den Schultern" Was die Sache mit Ramses angeht sehe ich das garnicht so wild. Wenn er einen schwarzen Splitter hat wie den den Karantras mal hatte wird seine Kraft einfach nur exponentiell verstärkt. Er entwickelt damit keineswegs neue Fähigkeiten. Soweit ich weiß".
" Und was die Novizen angeht weiß ich ja das wir sie ausbilden müssen. Aber hey, ich kann nicht beides machen. Und die zwei die mir Dante überwiesen hat sind noch nicht soweit. Sie haben zwar nette Fähigkeiten aber müssen den Umgang noch mit perfektionieren. Während meiner Abwesenheit sind sie aber beschäftigt, also keine Sorge, Ramon" beschwichtigte Kerze sein Gegenüber.
Den Smaragd im seine Tasche gesteckt stand er schließlich auf und hob die Hand zum Gruß" Also dann. Ich mach mich mal auf den Weg. Ein bisschen aufgeregt bin ich ja schon. Meine erste Mission als Meister. Ob ich je an SIE heranreichen werde? Immerhin hat sie mich ausgebildet".
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

592

Mittwoch, 8. März 2017, 09:08

(Jacks)

Jacks grinste nur und führte Daân in den Keller des Turmes, nicht so tief das sie bei den Kerkern landeten, sondern dorthin, wo die Therme war. "Keine Bange, ich wollte mir nicht mit dir einen Zuber teilen." Um diese Zeit war die Therme gut besucht. Viele der Begabten und Novizen besuchten diesen Bereich bevor der Unterricht begann. Durch einen Sichtschutz gab es einen Bereich für Männer und einen für Frauen. Jacks legte seine Kleidung ab, in die er noch geschlüpft war bevor sie losgegangen waren und stieg dann die Stufen in das heiße Wasser hinab. Zwei weitere Novizen schwammen gerade eine Runde, doch Jacks war nur hier um sich ein wenig zu entspannen und zu wachen.

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

593

Mittwoch, 8. März 2017, 11:26

(Ramon)

"Jeder ist anders. Ich sehe Stärken in dir, die sie nicht hatte, und sie hatte jede Menge" Ramon lächelte. "Unterschätze ihn nicht, das haben wir zu oft gemacht. Aber wenn du lieber allein gehen willst, musst du das selbst entscheiden. Was die andere Sache angeht. Liqidation wäre die letzte Lösung aber sie wäre eine. Andererseits habe ich auch eine neue Errungenschaft, die ich zuvor schon an Elenia erfolgreich testen konnte."
Er warf Kerze einen Sack zu, in dem kleine Kristallsplitter lagen. "Sie produzieren Störfelder und hemmen die Begabung. Er wird kein Armband tragen, aber wenn du ihn diese Steinchen schlucken lässt werden sie solange sie in seinem Körper kreisen seine Begabung dämmen. Wir sollten immer versuchen den lebenserhaltenden Weg gehen, sonst unterscheiden wir uns irgendwann nicht mehr von denen, die wir bekämpfen."
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

594

Mittwoch, 8. März 2017, 16:15

Kerze

" Du vergisst wohl auf welchen Prinzipien die Sucherkaste aufgebaut wurde. Wir suchen magischbegabte Menschen und bringen Sie zum Turm, um ihre Fähigkeiten zu fördern. Aber wer zu gefährlich ist oder sich gegen eine Mitnahme wert wird getötet. Radikal aber effektiv. Das ist die Bürde eines Suchers" erklärte Kerze und hob dann das Säckchen" Aber Ok, wenn es machbar ist werf ich ihm das hier ein und komm mit ihm zurück".
Nach einem Gruß an Ramon drehte sich Kerze um und ging zurück Tür" Also, man sieht sich, Alter".
Damit war Kerze aus Ramons Zimmer verschwunden.

Daân

Er blickte sich beschämt um.
Die Blicke der anderen Novizen waren ihm unangenehm.
Er hatte noch nie in so einem Bad gebadet.
Sich einen Zuber möglichst weit hinten gesucht, wo nicht viele Menschen waren, zog sich Daân schnell aus und stieg danach rasch in die Wanne.
Die Wärme tat gut die ihn umspülte.
" Hey, was bist du den für ein kleiner Gartenzwerg? Würde es dir was ausmachen dich aus meiner Wanne zu verziehen? Die ist nämlich mein persönliches Privileg hier" ertönte Sie fordernde, Hochmütige Stimme von Don, der sich großspurig neben dem Zuber aufbließ.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

595

Donnerstag, 9. März 2017, 19:40

(Elenia)

Sie hob einen Finger und tippte ihm auf die Brust. "Du weißt, wie du mich köderst.", stellte sie fest und lachte. "Nun, zu Diensten, Meister Dante. Und was die Novizen angeht.." Sie hob einen Smaragd unter ihrer Robe hervor und hielt ihn vor sich. "Sie hatten bei dieser Verstärkung nicht den Hauch einer Chance" Sie rechnete damit, dass er ihr den Klunker wegnahm, doch er belies es dabei.
Elenia hob die Augenbrauen und steckte ihn weg. "Ich darf ihn behalten? Na prima. Hey, ich hab diesmal auch niemanden zu Morden oder Demütigungen getrieben. Die guten alten Zeiten.. aber hey, ich mach jetzt sinnvolle Sachen damit, nicht?" Sie klopfte ihm auf die Schultern, sodass nicht klar war, ob sie es ironisch meinte oder nicht. Dann stand sie auf. "Ich mach mich frisch, dann können wir los"

Ihr Weg führte in die Waschsäle, wo gerade ein Streit zwischen Don und einem kleinen Jungen entbrannte. Elenia stellte sich dazu und lehnte ihren Kopf auf Dons Schulter. "Donnie, hör auf kleine Kinder zu ärgern. Das ist peinlich.", tadelte sie ihn
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

596

Donnerstag, 9. März 2017, 23:57

(Dante)

Nachdenklich sah er ihr hinterher und hing düsteren Gedanken nach, während er den Stängel runter rauchte und sich anschließend zurücklehnte. Sein Plan war äußerst gewagt, doch wenn es funktionierte, dann würde der Turm aus der Sache nur Vorteile ziehen können. Er grinste langsam. Es passte eigentlich gar nicht zu ihm irgendwelche Pläne zu schmieden, sein Talent lag in der Improvisation. Also beließ er es dabei und widmete sich wieder seinem Training.


(Don)

Er drehte sich mit einer säuerlichen Miene um, doch als er Elenia sah, legte sich ein charmantes Lächeln auf sein Gesicht.
"Elenia, wie schön dich zu sehen." sagte er und senkte dann den Blick. Allein Elenias Ausstrahlung konnte die jungen Novizen und Begabten aus der Fassung bringen und das wusste Don. Doch auf seine aristokratischen Gesichtszügen legte sich dennoch ein schelmisches Grinsen, als er Elenia wieder ansah.
"Was der halben Portion da verwehrt bleibt, könnte dein Privileg sein. Sieh es als Einladung zu einem gemeinsamen Bad!"
"Ich finde den Witz in dem der Ork den Zwerg nach dem Weg fragt...unwahrscheinlich.Jede Grünhaut weiß,dass ein Zwerg ihn köpfen würde.Und dann die Auflösung des Witzes!Was der Zwerg sagt und macht-recht seltsam.Aber nicht lustig!"
-Zhadár

597

Freitag, 10. März 2017, 06:55

(Jacks)

Jacks war schon aus dem Wasser gestiegen, um Daân beizustehen. Der Junge hatte aber auch ein Talent dazu sich den Ärger zu suchen. Doch noch bevor er den einzelnen Zuber erreicht hatte, schien die Situation sich alleine zu klären.
Er stieg zurück ins Wasser, behielt das Geschehen aber im Auge. Daân würde lernen müssen sich selbst zu helfen und hier Freunde zu finden. Er war noch jung, doch trotzdem waren diese Novizen nun seine neue Familie in der er seinen Platz finden musste. Und das konnte er nicht, wenn er sich immer duckte und allem aus dem Weg ging.

(Ina)

"Ich denke wir sollten uns den Suchern anschließen." Zake hatte ihnen fast die ganze Nacht erzählt welche Kasten es gab, weshalb es sie gab und was sonst noch im Turm getan wurde und warum.
"Ich meine, ihr spürt es doch auch, oder? Wir sind noch nicht komplett und vielleicht werden wir so fündig." Sie waren auf dem Weg zum Frühstück. Zumindest gab es hier immer etwas zu essen und es war nicht einmal schlechtes Essen.
"Du hast gehört was mit den Begabten gemacht wird, die sich weigern zum Turm zu kommen. Was ist wenn sie ihn töten? Wir sind auch lange vor diesen Suchern geflohen, als wir noch nicht bereit waren und noch nicht wussten was uns hier erwartet."

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

598

Freitag, 10. März 2017, 09:09

(Lyzé)

Lyzé sah kurz zu Luan. "Ich schätze, da kann man jetzt wenig gegen sagen. Sehr überzeugendes Plädoyer.", stimmte sie zu. "Allerdings wird der Meister der Sucher doch gerade auf einen Einsatz geschickt. Das heißt seine Begabten würden die Ausbildung übernehmen, wenn ich Meister Ramon richtig verstanden habe. Ich hoffe sie haben Ahnung von dem was sie tun"


(Elenia)

Elenia lachte auf ohne abwertend zu klingen. "Na klar, als ob ich mit dir in die Badewanne steige"
Stattdessen kraulte sie ihm den Nacken. "Kleinere traktieren kann jeder Idiot. Ich finde die Typen heiß, die den Idioten dafür in den Hintern treten. Man sieht sich, Donnie" Damit ließ sie ihn stehen und zwinkerte Daan kurz zu.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 617

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

599

Freitag, 10. März 2017, 16:04

Einige Knoten später

(Ramon)

Vor der Abreise der beiden Meister diskutierte er seine Pläne der Umstrukturierung noch mit ihnen und verkündete sie dann den Novizen und Begabten des Turms. Die Kasten der Sucher und Grenzer würden jetzt um die der Mentalisten, Matrixtechniker und Ethiker ergänzt werden. So hatten sie mehr Möglichkeiten den vielfältigen Fähigkeiten und Charakteren gerecht zu werden.
Eine Neuerung war auch die Arbeit der Mentalisten im Matrixraum. Telepathen würden im Matrixraum über Kristalle in Kontakt mit den Begabten und Meistern im Außendienst haben. Eine Schaltzentrale die ein mentales Netz erschaffen konnte, sodass sie sich absichern konnten. Ramon wollte das Szenario von einst verhindern, als alle Meister plötzlich h spurlos verschwunden waren und sie hilflos sich selbst überlassen waren. Natürlich steckte es in den Kinderschuhen und die Mentalisten waren nicht gut ausgebildet. Aber irgendwann musste es einen Anfang geben.

Kaum hatte er die Ausführungen beendet, wies er die Begabten ihren Kasten zu und verkündete, dass die Mentalisten noch heute ihrer erste Lektion bei Elenia hatten, die sich als Meisterin bewarb. Die Matrixtechniker würde Ramon leiten und die Gesellschafter würden bald einen Meister erhalten und solange auch von ihm betreut werden.

Spoiler Spoiler

Ich habe den Ortsthreadpost angepasst. Ihr findet dort jetzt die Dinge, die alle schon erwähnt worden sind. Neben den Infos zu den Kasten auch die zu der Stärke der einzelnen Edelsteine und zu den neu erschaffenen Möglichkeiten. Damit sind sie gut aufgestellt gegen die stärker werdenden Bedrohungen um sie herum ;)
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 6 205

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

600

Samstag, 11. März 2017, 17:49

Daân

Er nickte der Frau namens Elenia dankend zu.
Sie hatte sie Sache wahrscheinlich für ihn hier geklärt. Und es schien so als hatte der Mann damit nicht mal ein Problem.
Seine Forderung am den Zuber war wohl nichtig.
Also badete Daân schließlich weiter und dachte dabei an Elenia, die ihm vollkommen uneigennützig geholfen hatte.
" War hat sie das gemacht? Und wie waren Ihre letzten Worte gemeint?" fragte sich Daân.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen