Sie sind nicht angemeldet.

[offene Quest] Morituri te Salutant

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Geborgene Land. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:21

(Paola)

Er war so sanft zu ihr, so liebevoll. Kaum zu glauben dass die Hände, die nun so zärtlich auf ihre Wange lagen bereits unzählige Leben beendet hatten. Es gefiel ihr nicht, dass sie Jorge nur über Tag sehen konnte. In der Öffentlichkeit. Ihre Hand legte sich auf seinen Oberarm und sie presste sich an seinen starken Körper. "Wir werden vorsichtig sein müssen. Wenn sie dich zu oft mit einem vermeintlich, jungen, männlichen Diener sehen, werden schnell Gerüchte aufkommen." Sie löste sich wieder von ihm, ging in die Küche und nahm sich ein Messer. Ohne zu zögern Schnitt sie ihren langen, geflochtenen Pferdeschwanz ab und warf ihn auf den Boden. "Nun brauche ich noch die richtige Kleidung."

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

782

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:39

Kerze

Er musterte den öden Stab kurz nachdem Aria ihm diesen zugeworfen hatte.
Nicht unbedingt seine erste Wahl.
Er war anderes gewöhnt aber so war es vielleicht spannender und fairer zwischen einander.
" Ok, und für dich gilt das du einen ganz Tag artig bist. Tust was man dir sagt ohne rumzuzettern oder irgendwelche Spitzen vor dir her zu tuscheln und mir auch ehrlich antwortest wenn ich dich was frage" legte er für sie fest und stellte den Stab senkrecht vor sich ab um sich dagegen zu lehnen" Alles klar soweit?!?".
Kerze grinste und zwinkerte Aria zu" Dann fang mal an und zeig was du kannst. Der Schnellere gewinnt".
Sofort war Aria dabei ihren Stab herum zu wirbeln und im nächsten Moment auf Kerze einzuschlagen.
Der wehrte natürlich mit seinen Stab ab.
Links, rechts, Finte von und unten und Schlag von oben.
Alles wehrte Kerze ab und hatte sich dabei noch nicht mal direkt von der Stelle gerührt.
Einen Stoßangriff wich Kerze schnell mit einem Hüftschwung aus und schlug Aria sachte gegen die Brust um das sie etwas Platz zwischen sich brachte.
Jetzt war er dran.
Den Stab auf den Boden gestellt rutschte Kerze's Hand bis ans Ende herab.
Als er sich dann ruckartig erhob und den Stab der Länge nach von unten her auf Aria schlug trat diese überrascht erneut einen Schritt zurück und hielt dabei beide Arme von sich Weg.
Sich mit dem Schwung des Hiebs gedreht stieß Kerze nun mit dem Ende wo er seine Hand hatte gegen Aria.
Da er den Druck um das Holz im richten Moment verringert hatte rutschte der Stab der Länge nach auf Aria zu und traf sie in ihre ungeschützte Front.
Besser gesagt den Magen, was sie nach sich keuchend nach vorn lehnen ließ.
Nun machte Kerze zwei schnelle, große Schritte auf Aria zu, ging fast neben ihr die Knie und fegte ihr mit einer Drehung zusammen mit dem Stab die Beine von hinten weg.
So das sie erstens auf ihre gezogene Markierung fiel in zweitens ihre Schultern den Boden berührten.
Sich erhoben stellte Kerze das Ende des Stabs auf den Boden und lehnte sich wie erst dagegen" Nun, dass ging fix. Aber damit hätten wir zumindest unser gewolltes Ergebnis".
" Ich hoffe das du dich daran hältst was wir abgemacht hatten. Ansonsten muss ich nämlich auf besondere Art und Weise mit dir schimpfen" lachte er und hielt dann Aria die freie Hand hin Um ihr auf zu helfen" Ansonsten gut gekämpft".

Spoiler Spoiler

lol, gleich mal die Finisher 10 geschmissen
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

783

Freitag, 14. Juli 2017, 05:38

(Aria)

Sie ergriff die angebotene Hand und ließ sich hochziehen. Sie hatte ihn wirklich unterschätzt, allerdings hatte sie auch ziemlich an Geschmeidigkeit eingebüßt. Das sollte sich bis zum Kampf gegen Dunken auf jedenfall ändern. "Na schön, du hattest Glück. Brav und folgsam, das wird schwer, selbst für nur einen Sonnenumlauf.. also los, bringen wirs hinter uns und gewöhn dich nicht dran" Sie lockerte ihr Gesicht und setzte ein freundliches Lächeln auf. "Wenn du möchtest begleite ich dich gerne bei deiner Suche nach Archer. Vielleicht könnte mein Wissen hilfreich sein, auch wenn du ihn natürlich auch ohne mich finden würdest"


(Ve'lour)

"Interessant. Das habe ich noch nie versucht.. aber es sollte auch ohne Träume gehen. Also, husch, ab mit dir auf die Liege" Ve'lour rieb sich die Hände. Noch ein spannendes Projekt. Dieser Tag hatte es wirklich in sich.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

784

Freitag, 14. Juli 2017, 07:17

Kerze

" So gefällst du mir gleich viel besser. Du solltest öfter lächeln und solche netten Worte benutzen. Gott hört diese schmutzigen Worte, die du sonst immer verwendest, nicht gern" war er sofort zufrieden mit ihrer Wandlung ging voraus.
Sie folgte ihm brav und ohne irgendwelches Getuschel.
An einer Wache vorbeigekommen verlangte er deren Waffe.
Den Ludus verlassen warf er Aria die bekommene Waffe zu" Hier, die wirst du vielleicht brauchen. Wenn sich mein Verdacht bestätigt wirst du mir als Sucher assistieren und den Rücken freihalten".
Solch einen Schwachsinn hatte er noch nie gemacht aber in anbetracht der Dinge wo sie hingingen war es doch sicherer Verstärkung zu haben.
Hoffentlich bereute er es nicht.
" Also los, fangen wir dort an wo dich Atalja gefunden hat. In dieser Gasse" meinte Kerze und überließ Aria die Führung.
Er wusste zwar durch Lea's Bilder ungefähr wo er suchen musste aber nicht wie er von hier aus dahin kam.

Diaz

Seinen Mantel abgelegt und die Hose runtergestreift hatte sich Diaz sofort auf die Liege in dem Raum gelegte.
" Wie lange wird das dauern? Genauso lange wie mit der Frau die du gerade formst? Ich will dir ja keinen Druck machen aber dieser Sucher könnte jeden Moment hier reinplatzen. Schließlich hast du ihn dafür autorisiert das er das darf. Keine gute Idee wie ich finde".
Wenn die ganze Sache klappte wie er es sich vorstellte dann könnte die Technik Vel'ours einen enormen Vorteil für seine Organisation bedeuten. Niemand würde mehr auf Aufklärungsmissionen um sein Leben bangen müssen.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

785

Samstag, 15. Juli 2017, 07:59

(Ve'lour)

Ve'lour verzog das Gesicht. Er hasste es, wenn jemand ihn drängte. "Wahre Kunst braucht Zeit", stellte er entschieden fest.
"Ich werde es schnell machen, aber das Ergebnis wird eben diletantisch sein. Er wird dir ähneln. Mehr nicht. Ziehen wir ihm also besser viel an"
Ve'lour verteilte den Schlamm auf Diaz und zog sich zurück. Die Füße ließ er als klumpigen Brei. Sie würden in den Schuhen stecken. Hände und Gesicht würden Diaz ähneln. Der Rest kaum.
"Du musst allerdings aufpassen, Fuchsmann, denn ein Träumer träumt kohärent. Im bewussten Zustand denken wir assoziativ. Unsere Gedanken springen hin und her und die Puppe folgt jedem Impuls. Du solltest also nicht an die geile Nummer von letzter Nacht denken, sonst lässt dein Abbild die Hosen runter. Und da steckt wegen meiner Zeitnot nicht viel drin. Nicht den Bruchteil eines Atems also! Klar?


(Aria)

"Aber natürlich, was immer du sagst", zwitscherte sie und zwinkerte ihm zu. Dann führte sie ihn ins Armenviertel, wo sie durch mehrere Gassen mussten, um Velours Krypta zu erreichen. Doch in einer engen, uneinsichtigen Gasse, stellten sich ihnen plötzlich zwei Männer in den Weg. Aria sah sich um und auch hinter ihnen traten drei hervor und zogen jeweils ein Messer.
"Hey, ihr Turteltäubchen, rückt mal eure Münzen raus", stellte einer der Männer fest und machte einige Tricks mit seinem Messer.
Aria verschränkte die Arme und sah sich zu Kerze um. Brav wie sie war, würde sie ihn handeln lassen.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

786

Sonntag, 16. Juli 2017, 08:24

Diaz

" Jaja, ich war brav die letzte nacht. Wenn ich muß kann ich mich auch fokussieren. Also bring es zum Abschluss" erwiderte Diaz und bekam daraufhin das Gesicht nochmal modelliert um wenigstens ein paar Feinheiten erkennen zu zu lassen.
Wenn er in seinem neuen Körper aufwachte musste er versuchen möglichst schnell damit klar zu kommen und so elegant wie eh und je wirken.

Kerze

" Heyhey, hast du das gehört, Aria? Wir sehen aus wie Turteltäubchen meinen diese armen Schweine. Und dann fuchteln sie auch noch mit ihren kleinen Stummelmessern herum" zählte Kerze auf und grinste danach.
" Gott wird euch nochmal vergeben wenn ihr jetzt eure Ärsche hier wegbewegt und schwört von nun an rechtschaffen zu leben. Ansonsten werden wir keine Gnade mit euch kennen" offenbarte Kerze den Männern ihre Möglichkeiten und zog bereits halb sein rotes Schwert, dessen Klinge bereits aufglimm.
Das war natürlich auch das Zeichen für Aria sich vorzubereiten.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

787

Sonntag, 16. Juli 2017, 08:33

(Aria)

Das rote Schwert ließ die Gier in den Augen der Männer auflodern und die war weit größer als ihre Angst, denn mit Angst kam man hier nicht weit. "Wir schieben dir deinen Gott jetzt in den Arsch und für den Arsch deiner Freundin haben wir auch noch was" Sein Nebenmann kicherte wegen des gelungenen Satzbaus, bevor sie näher kamen. "Wenn du das Schwert rausrückst, könnt ihr abzischen. Letzte Chance, Lockenkopf"

Aria seufzte und zog ihre Klinge. "Wir versuchen das unblutig zu lösen.", schlug sie vor. "Besser für den Ruf"
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

788

Sonntag, 16. Juli 2017, 16:22

Kerze

" Was juckt mich der Ruf? Wer sollte uns das hier schon anhängen? Wir verrichten nur Gottes Wille und der sieht ihren Tod vor" meinte Kerze zu ihr und zog sein Schwert.
Über den Rubin am Schwert aktivierte er sofort sein Feuer und die Locke begann zu brennen.
Mit mit einem schnippen ließ Kerze die Flamme auf seub seinem Kopf sich blaue färben und erschuf dadurch ein noch heißeres Feuer was einen Hitzeschild um ihn entstehen ließ. Wer zu nah kam würde es bereuen.
" Na kommt, Gottes Urteil erwartet euch" rief Kerze die beiden Männer zum Angriff.
Diese zögerten durch ihre Gier getrieben nicht lang, obwohl die Flammen sie schon zunächst abgeschreckt hatten.
Beide waren recht schnell wichen Kerze's ersten Hieb aus um ihm dann mit den Messern jeweils einen Kratzerunter schiedlicher Tiefe zuzufügen.
Doch die Hitze verspürten sie so an Kerze ebenfalls und zogen sich deshalb schnell wieder zurück.
Doch Kerze wandt sich rasch um und verpasste beiden Männern in schneller Abfolge einen vertikalen Schlitzer mit dem Schwert über den Rücken.
So waren nach dem ersten Angriff alle in Mit Leidenschaft gezogen wurden.
" Verdammte Messer! Diese Krater kotzen mich echt an. Zeige keine Gnade, Aria!" fluchte Kerze und drückte sich auf den tieferen der beiden Schnitte.

Spoiler Spoiler

Kerze:70-34TP=36LP und beide Ganoven dürfen beim nächsten Mal mit 4d8 würfeln. Ganove1:50-16TP=34LP/Ganove2:50-23TP=27LP/ Kerze hat seinen speziellangriff ausgelöst und macht 2 Runden 5TP mehr Schaden.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

789

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:11

(Aria)

Direkt auf die beiden losgestürmt, duckte sie sich unter einem messerschwinger hinweg und trat dem Nebenmann in die Nieren, wechselte ihren Schwerpunkt und setzte einen Tritt unters Kinn hinterher, der ihn zu Boden schickte. Sie selbst fiel rückwärts, vollführte am Boden eine Rolle und zog dem anderen die Beine weg. Doch er sprang überraschend schnell schaltend nach oben, und verpasste ihr einen Tritt gegen die Brust, der sie fallen ließ. Im nächsten Moment saß er auf ihr und hielt ihr das Messer an die Kehle.
"Ich kenne dich, du bist Aria. Denkst du ich Kämpfe so blöd wie mein Freund hier? Aber jetzt sitzt du ziemlich in der scheiße."

Spoiler Spoiler


Aria: -34 insgesamt, also noch 26LP
Ganove1: noch 37LP
Ganove2 noch 29LP



Langsam fuhr er mit seinem Dolch an ihrem Hals abwärts und beugte sich über sie. Aria setzte alles auf eine Karte, griff blitzschnell nach seiner Hände und zog das Messer hoch. Er hielt zu spät dagegen und rammte es sich selbst in den Hals. Sie stieß ihn von sich, bevor seine Halsschlagader sich über ihr ergießen konnte. Doch der andere stand bereits wieder und verpasste ihr von der Seite einen harten Schlag ins Gesicht. Verdaut waren die gut. Weit besser als einfache Schläger. Jemand hatte sie mit Sicherheit auf sie angesetzt.
Der andere setzte nach, Aria tauchte unter dem Schlag hinweg und brachte ihn mit einem Hebel zu Fall. Doch er rollte sich sofort ab und stand wieder.

Spoiler Spoiler


Aria finisht Ganove 1
Aria: -19, noch 7LP
Ganove: noch 18LP, aber ein Wurf mehr

"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

790

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:19

Kerze

Er war sich sicher das diese Männer mehr als einfache Bettler waren die sie überfielen.
Dafür hatten sie zuviel Ahnung von dem was sie Taten.
Aria hatte es immerhin schon einmal geschafft einen ihrer Gegner zu töten doch wie er selbst geriet sie auch in arge Bedrängnis.
" Ich sollte euch einfach verbrennen, niederes Gewürm!" schimpfte Kerze und griff an.
Den ersten Hieb von links pariert wandte sich Kerze nach rechts und tat das gleiche beim zweiten Ganoven nochmal.
Nur das er diesen zusätzlich packte, eine Kopfnuss verpasste und mit einem Tritt gegen die Wand beförderte.
Der erste Mann war wieder heran wollte Kerze mit einem Sprunghieb erdolchen.
Doch Kerze rollte sich nach vorn weg und entging so dem Angriff.
Wieder auf den Beinen und herumgewirbelt kamen sofort wieder beide auf Kerze zu.
Diesmal wollte er ihnen allerdings zuvor kommen.
Doch der erste Ganove unterlief Kerze's Streich und wollte ihn den Dolch in die Seite rammen aber Kerze passte auf und hielt ihn mit der freien Hand davon ab weiter zuzustossen.
Doch der zweite Mann sprang nach hinten weg, trat dabei gegen den Arm seines Kollegen und trieb damit Kerze das Messer doch in die Seite. Noch im Flug warf er sein Messer auf Kerze und verpasste ihn damit einen Schmerzhaften Schnitt an der linken Wange.
Der Schmerz machte Kerze wütend.
Knurrend trennte er dem erste Ganoven den er festgehalten hatte die Hand ab.
Entzündete mit einem Wisch durch seine Locke sein Schwert und und trieb es dem Mann sofort in die Brust.
" Brennen sollst du, Sünder. Gott Caine wird deine Seele Freudig empfangen" zischte er während der Mann schreiend durch die blauen Flammen zu Asche verbrannte.
Schnaufend lehnte sich Kerze daraufhin gegen die Wand und hielt sich seine Wange, die stark Blutete.

Spoiler Spoiler

Kerze:36-34=2LP/ Ganove1tod/Ganove2-22TP=12TP. Mit einem wurf mehr.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

791

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:09

(Aria)

Aria ging in die Defensive und ließ sich rückwärts treiben, um näher zu Kerze Feind zu kommen. Kaum erreichte sie den, der zurückgetrieben worden war, stach sie ihm in die Seite, trat ihn aus dem Stand heraus und hätte nachgesetzt, doch ihr eigener Gegner war so schnell, dass er sie zu fassen bekam und gegen die Wand schleuderte. Aria nutzte den Schwung, stieß sich ab und warf sie gegen ihren Angreifer, umwickelte mit ihren Beinen seinen Hals und drehte sich herum, sodass er schmerzhaft zu Boden fiel. Er schaffte es tatsächlich noch seinen Dolch in ihr Bein zu stoßen, sodass sie ihr die Kraft fehlte, ihn zu umklammern. Er zog den Dolch heraus und wollte erneut zustechen, als sie ihr Schwert zu fassen bekam und seine Hand abschlug, kreischend wand er sich und sie bohrte die Klinge in sein Herz, bevor sie selbst kraftlos an der Wand liegen blieb.

Spoiler Spoiler


2. Ganove tot, Aria kampfunfähig.
Kann aber noch 4TP an Kerzes Gegner abgeben
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

792

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:11

Kerze

Er war dankbar für Aria's eingreifen. Das verschaffte ihn etwas mehr Verschnaufzeit um sich zu regenerieren.
Als der Ganove Aria wegstieß ging Kerze auf ihn los.
Die Schmerzen waren nicht leicht auszuhalten doch er musste es diesem Typen zeigen.
Dem Hieb Kerze's nach hinten ausgewichen stieß der Mann gegen die Wand. Als Kerze nach setzte sprang dieser zur Seite weg und hielt sich danach ächzend seine Seite, wo Aria's Angriff ihn verletzt hatte.
Sich umgewandt wollte Kerze einfach kurzen Prozess machen und schlug zu.
Nur knapp entging der Mann dem Tod da er sich zur Seite wegrollte.
Aufgesprungen warf er Kerze Sand in die Augen und blendete diesen so.
Den Schwertgriff von Kerze's Waffe gepackt drückte der Mann Kerze sein brennendes Schwert in die linke Schulter.
Aufschreinend wehrte sich Kerze mit einem Kniestoss in die Weichteile des Mannes, so daß dieser in die Knie ging und Kerze wieder Herr seiner Waffe war.
Schnell geschalten schlug Kerze dem man erst beide Hände ab und danach den Kopf.
Ächzend lehnte sich Kerze an die Wand streckte dem letzten verbliebenen Ganoven sein Schwert entgegen" Mach das du weg kommst. Oder es ergeht dir wie den anderen vier".
Sich zögernd davon gemacht schleppte sich Kerze bis zu Aria und rutschte dann auch an der Wand hinab.
" Oh man, dass ist echt blamabel für uns zwei, findest du nicht auch? Von vier Strauchdieben so fertig gemacht. Das darf Atalja nie erfahren" grinste Kerze und nickte dann auch weg.

Spoiler Spoiler

Kerze down, Ganove down dank Aria ^^ totale Katastrophe der Kampf.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

793

Sonntag, 16. Juli 2017, 23:49

(Ve'lour)

Als Kerze aufwachte, lag er mit Aria auf einem großen Sofa. Jemand klingelte ein Glöckchen und im nächsten Moment stand Ve'lour im Raum.
"Ah. Meister Kerze, ihr seid wach. Ihr wurdet übel zugerichtet und bestohlen. Meine Vögelchen berichteten mir davon. Also erlaubte ich mir euch herzubringen. Ihr seid nun ein guter Freund von mir und Freunde helfen einander. Ach, und wo wir dabei sind, euer Schwert habe ich diesem Ganoven auch abnehmen lassen. Er erfährt nun seine gerechte Strafe."

Ve'lour blickte zu Aria, die noch schlief. "Sie ist mir sicher übel gesonnen und wird man an die Kehle springen wollen. Ich habe mich damals hinreißen lassen.. aber Frauen sind so nachtragend. Deswegen rede ich mit euch. Bringt sie hier raus. Ihr verdankt mir euer Leben und euer Schwert und sie ist einer Schändung entgangen. Bedenkt dies, wenn ihr das nächste Mal zu mir kommt" Er lächelte freundlich, machte jedoch klar, dass er ahnte, weshalb Kerze dort in den Gassen gewesen war ohne es klar zu benennen und ihn zu Ausflüchten zu zwingen.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

794

Montag, 17. Juli 2017, 06:55

Kerze

Er erhob sich langsam und bekam sofort die Schmerzen seiner Wunden zu spüren, die man ihm zugefügt hatte.
Aria sah auch nicht viel besser aus.
Diese verdammt Strauchdiebe!
" Dann muss ich dir wohl danken, mhm. Und du hast auch wirklich nichts mit uns gemacht während wir hier sind?" blickte Kerze etwas skeptisch und tastete sich ab.
" Das du Aria plötzlich nicht mehr haben willst ist sehr komisch. Sie ist dir ausgeliefert. Bist du tatsächlich so nett vernünftig geworden?" konnte es Kerze garnicht glauben und stand dann auf um von außen angesicht zu angesicht mit Vel'our zu sprechen" Solch einen Wandel kannst du nicht durchgemacht haben. Den Weg Gottes zu beschreiten ist nicht jedem möglich. Das kauf ich dir also nicht ab. Doch darum geht's hier ja nicht".
Sich umgeblickt stand Diaz Grinsend mit seinem in den Händen in einer Ecke.
" Was feierst du so, Pinki? Rück Mein Schwert heraus und alles was man mir abgenommen hat".
Das Schwert an sich gedrückt schüttelte er mit dem Kopf" Nanana, nicht so grob. Sei höflich und sag bitte bitte. Man hat gerade eure Leben gerettet. Das solltet ihr beide zu schätzen wissen".

Spoiler Spoiler

Wie wäre es mit nem Entscheidungswurf ob die beiden jetzt angreifen oder sich zurückziehen?
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

795

Montag, 17. Juli 2017, 07:24

(Ve'lour)

Er faltete die Hände und kicherte. "Ach Kinder. Wer wird sich denn gleich streiten? Meister Kerze ist etwas verstimmt, was verständlich ist, da er und seine Freundin ziemlich zugerichtet wurden. Diese Straßenschläger sind aber auch ein gefährliches Volk"


(Jorge)

Jorge rief nach dem Diener und ließ sich Kleidung bringen. Er offenbarte ihm seinen Plan, ihn aus dem Palast zu schleusen und ihn stattlich zu entlohnen, sodass er gute Chancen hatte einen neuen Weg einzuschlagen. Paola hielt er versteckt und erst als der Diener weg war, brachte er ihr die Kleidung. "Ist etwa deine Größe. Du wirst fabelhaft darin aussehen. So gut, dass ich ich die Ufer wechseln werde, wenn du verstehst was ich meine." Er lächelte kurz. Sein Ruf bedeutete ihm nichts mehr und Lustknaben waren nicht nur bei Scheich Hussain ein Statussymbol. Auch dem Wesir wurden solche Dinger nachgesagt.
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

796

Montag, 17. Juli 2017, 08:58

Kerze

Er hatte nicht wenig Lust beiden gleich hier und jetzt das maul zu stopfen.
Doch Diaz Haltung verriet ihm das er es nicht übertreiben sollte.
Seine Fähigkeit war stark und er wieder mal in der Unterzahl.
Zähneknirschen griff er sich sein Schwert von Diaz, befestigte die Scheide an seinem Gürtel und ging zurück zu Aria und Velour" Ich nehme mal an wenn ich dich jetzt nach Archers verbleib frage kommt keine sehr Informationsreiche Antwort. Darum verabschiede ich mich jetzt, und herzlichen Dank für die Rettung".
Mit der Hand in seine Manteltasche gefahren prüfte er schnell alles nach.
" Ich hoffe du hast dir nichts genommen was dir nicht gehört oder zusteht. Das wäre schlecht für dich" meinte Kerze und ließ Grinsend den Kopf sinken als er die Tasche geprüft hatte.
Sich Aria mit beiden Händen gegriffen verzog er Schmerzhaft das Gesicht.
" Hier entlang, mein Freund. Ich bringe euch raus. Gute Besserung wünsche ich" grinste Diaz und öffnete Kerze die Tür.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

797

Montag, 17. Juli 2017, 09:48

(Paola)

Paola grinste breit und sprang Jorge dann in die Arme. Sie konnte weder zeigen noch sagen, was sie in diesem Moment fühlte. So musste es sich anfühlen bedingungslos geliebt zu werden. Welcher Mann war schon bereit so weit für eine Frau zu gehen, wie er es tat.
Die Zeit mit ihm verging viel zu schnell und als es dann Abend wurde, musste Paola sich schweren Herznes von Jorge verabschieden. Sie küsste ihn ein letztes Mal, rollte sich von ihm und schlüpfte in die Kleidung des Dieners. Ihre Haare hatte sie kurz geschnitten und versteckte sie unter einer Dienerkappe, die tief in ihr Gesicht fiel.
"Im Palast gibt es sicher viel zu tun, wahrscheinlich werden sie mich dort noch vermissen. Aber niemand wird wohl misstrauisch sein, wenn ich behaupte, dass das feuer mich verschreckt hat." Wenn es überhaupt jemanden interessierte was ein einfacher Diener tat und überhaupt jemanden aufgefallen war, dass sie... er... nicht dagewesen war.

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

798

Montag, 17. Juli 2017, 12:33

(Jorge)

Er sah ihr nach und lächelte kurz, vielleicht konnte das alles doch noch ein gutes Ende nehmen. Die beiden Fremden und der Hexer hatten gute Arbeit geleistet. Er würde sich bei beiden gebührend revanchieren.


(Aria)

Die kühle Abendluft weckte sie und sie sprang von Kerzes Arm hinunter. Ein betäubtes Gefühl lag auf ihrer Zunge und sie sah sich angewidert um. Sowohl sie selbst als auch Kerze waren bandagiert. Doch ansonsten fühlte sie sich gut, mit Ausnahme des Geschmackes. "Sieht nicht nach Erfolg aus. Die waren echt nicht schlecht die vier, aber es hat mir gezeigt, dass mir mein Training fehlt, definitiv. Hey, du hast dein Schwert zurück. Also können wir gleich feiern oder nicht?"
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

 Lotrobur Schnellschlag

Forumsmod und Legende der Dritten

Beiträge: 5 442

Wohnort: Schwarzes Gebirge

Beruf: Axtmeister

  • Nachricht senden

799

Montag, 17. Juli 2017, 14:53

Kerze

Schnaufend warf er ihr einen unmissverständlicheb Blick zu" Mit Sicherheit feiern wir hier garnicht. Diese Schmach kotzt mich verdammt noch mal an. Zumal uns Vel'our auch noch seiner Meinung nach gerettet hat".
Seine Zähne mahlten heftig aufeinander so das es knirschte" Ich hätte jetzt nicht wenig Lust jemanden aufs Maul zu hauen. Nur um meinen Frust abzubauen". Das oder Sex zu haben dachte er sich in Gedanken.
Trotzdem fragte er sich ernsthaft wer diese Männer geschickt hatte.
War es Vel'our gewesen? Aber warum sollte er sie dann retten? Das ergab keinen Sinn.
" Ich werde der Spur weiter nachgehen. Archer wird mit Sicherheit bei ihm sein. Und wenn sich das bestätigt mach ich ihn kalt. Ihn und seinen Rosa Freund" beschloss er und ging zurück in Richtung ihres Ludus.
" Komm mit! Du mußt trainieren! Wenn du schon zwei Ganoven so kassierst sehe ich beim nächsten Kampf schwarz" rief er Aria zu sich.

Atalja

Da Kerze und Aria nicht da waren hatte sich Atalja ihrer seits zu Scheich Hussain El Sharis, dem Besitzer der blauen Legion, in einer Senfte bringen lassen.
Wenn Aria einen Kampf gegen diesen Dunken haben wollte sollte sie diesen bekommen. Für einen Gladiatorenkampf wäre es noch zu früh, da ihre neuen Männer gerade erst angefangen hatten zu trainieren.
So wollte sie zumindest einen Kampf eins gegen eins klar machen. Wie sie hörte hatten Aria und der Scheich eine persönliche Fede untereinander die vielleicht als zusätzlicher Zündstoff sorgen könnte.
"Auf, ihr Reiter Theodens !

Speer wird zerschellen, Schild zersplittern !

Ein Blut-Tag, ein Schwert-Tag, ehe die Sonne steigt !

Reitet, reitet nun, reitet, zur Vernichtung und zum Ende der Welt !

Toood ! Toood ! Toood !

Auf, Eorlingas !"

(Theoden von Rohan)

 Sayet

Super Moderator

  • »Sayet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 240

Wohnort: Milchstraße

Beruf: Fremgardmod

  • Nachricht senden

800

Montag, 17. Juli 2017, 19:56

(Aria)

"Meine beiden Gegner sind tot, ich bin es nicht", Aria zuckte mit den Schultern, "also keinen Grund für schlechte Stimmung. Mit der Quote kann ich gut leben" sie zwinkerte ihm zu und machte sich ans Training, denn trotz ihrer Verwundung schrie ihr Körper nach intensiver Forderung. Erst nahm sie sich den Holzbock vor, eine rotierende Statur mit langen armähnlichen Balken. Ein Sklave drehte die Windel dafür und steigerte das Tempo.
"Dass du Velour nicht die Eier rausgerissen hast, nehme ich dir persönlich übel. Nicht heute, aber dafür morgen. Dieser Drecksack. Er hatte Glück dass ich weggetreten war." Der seltsame Geschmack auf der Zunge hatte sich langsam aufgelöst und etwas stimmte nicht damit. Sie war noch nie mit so etwas aufgewacht. Der Verdacht beschlich sie, dass man sie gezielt betäubt hatte.

(Scheich Hussain)

"Ah, des Scheiches Tochter", begrüßte der Scheich seinen Gast überschwänglich fröhlich mit weit geöffneten Armen. Seine Tafel war wie immer mit Köstlichkeiten gedeckt. "Ich habe mich schon gefragt, wann ich endlich zu der Ehre komme, mich selbst von eurer gepriesenen Schönheit zu überzeugen. Ich muss sagen, sie haben nicht übertrieben."
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." Marx

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher